Basics

Ovulationstest

€19,90

✓ 9 LH-Sticks zum Nachweis des Eisprunghormons im Urin. Der Test reagiert bereits ab einem LH-Spiegel von 25 mlU/ml.

✓ Zur natürlichen Verhütung oder bei Kinderwunsch. 

✓ Kostenlose Ovy App für iOS und Android berechnet die fruchtbare Phase, den Tag des Eisprungs und die nächste Periode basierend auf der symptothermalen Methode (NFP-Regelwerk).

✓ Testergebnis in der Ovy App erfassen, sodass die Berechnung des Zyklus noch genauer wird.

✓ Beginne mit dem Test am ersten Tag deiner fruchtbaren Phase. 

Weitere Informationen zur Nutzung der Ovy Ovulationstests in der Gebrauchsanweisung.

 

Wie funktioniert ein Ovulationstest?

Ovulationstests messen den Anstieg des LH-Hormons (luteinisierende Hormon) anhand des Hormongehalts im Urin. Der Hormongehalt steigt in der ersten Phase deines Zyklus an und erreicht etwa 1-2 Tage vor dem Eisprung seinen Höhepunkt. Das heißt: sobald ein eindeutig positiver Ovulationstest vorliegt, kannst du innerhalb der nächsten 24-48 Stunden mit deinem Eisprung rechnen. Aber Achtung: Nach dem Höhepunkt kann der Hormongehalt in dem Zeitfenster bis zum Eisprung wieder abfallen. D.h. dass ein Testergebnis nach einem positiven Test wieder negativ sein kann, du aber noch fruchtbar bist. Es ist daher ratsam, dass du bereits zu Beginn deiner fruchtbaren Phase anfängst, die LH-Streifen anzuwenden und diese täglich anwendest.

Für wen sind Ovulationstests geeignet?

Die Ovulationstests sind sowohl bei Kinderwunsch als auch zur natürlichen Zykluskontrolle, als Ergänzung zur symptothermalen Methode, geeignet. Der Anstieg des LH-Hormons ist ein zusätzlicher - sehr hilfreicher - Datenpunkt, um das fruchtbare Fenster zu bestimmen. Die Ovulationstests eigenen sich vor allem dann, wenn du gerade mit dem Zyklus-Tracking z.B. nach Absetzten hormoneller Verhütung beginnst und noch etwas unsicher bist. Sie können dann eine ideale Ergänzung zur Auswertung der Basaltemperatur und des Zervixschleims bzw. Muttermunds sein.

Wann führe ich die Ovulationstests durch?

Wann du am besten mit dem ersten Teststreifen im Zyklus beginnst, sagt dir die Ovy App. Beginnen solltest du, sobald du die grüne Phase im Zyklus erreichst - sie zeigt dein fruchtbares Fenster. In der Verpackung findest 9 Teststreifen, sodass du ausreichend LH-Tests für die fruchtbare Phase hast.

Wie und wann wende ich den Ovulationstest an?

Du solltest ab dem ersten Tag der fruchtbaren Phase täglich einen Test anwenden. Im Gegensatz zum Schwangerschaftstest, solltest du nicht den ersten Morgenurin nutzen, sondern am besten in einem Zeitfenster zwischen 10 und 20 Uhr testen. Idealerweise testest du jeden Tag zu einer ähnlichen Zeit. Am besten geeignet ist dein Mittelstrahlurin. Du kannst den Test entweder in den Urinstrahl halten und den Urin in einem Becher auffangen und dann die Testspitze reinhalten. 

Wann ist der Test positiv?

Auf dem Ovulationstest befinden sich zwei Linien: Die Kontrolllinie ist mit einem „C“ gekennzeichnet und die Testlinie mit einem „T“. Du kannst den Anstieg des Hormongehalts in deinem Körper mit dem Ovulationstest herausfinden, da sich die Testlinie von Tag zu Tag immer deutlicher abzeichnet. Wichtig: Der Test ist nur dann als positiv zu werten, wenn die Testlinie mindestens genauso dunkel oder dunkler ist, als die Kontrolllinie. Falls die Kontrolllinie nicht zu sehen ist, ist der Test ungültig und sollte erneut durchgeführt werden. Genauere Informationen kannst du der Abbildung entnehmen. 

Wie trage ich das Ergebnis in die Ovy App ein?

Das Ergebnis deiner Tests kannst du ganz einfach in der Ovy App im Bereich Körpersignale unter „Ovulationstest“ eintragen. Nicht vergessen: Alle nur leicht sichtbaren Testlinien, sind als negatives Testergebnis zu bewerten. Erst wenn die Testlinie genau so dunkel, oder dunkler ist als die Kontrolllinie, ist der Test als positiv zu werten. Bei einem positiven Testergebnis wird Ovy diese Information im Algorithmus berücksichtigen und den Zeitpunkt des Eisprungs entsprechend anpassen. Trage auch negative Testergebnisse ein. Ungültige Testergebnisse kannst du ignorieren. 

Wann erreicht das LH-Hormon den Höhepunkt?

Das LH-Hormon erreicht ca. 24-48 Stunden vor dem Eisprung den Höhepunkt. Der Test kann daher am Tag deines Eisprungs sogar schon wieder negativ sein.

Sind Ovulationstests für eine natürliche Verhütung geeignet?

Ovulationstest eignet sich am besten in Kombination mit der symptothermalen Methode, also neben der Auswertung der Basaltemperatur und/oder des Zervixschleim bzw. der Gebärmutterhals und werden von dem Algorithmus der Ovy App berücksichtigt.