Schwangerschaftstest: Die richtige Anwendung und Auswertung

Hast du einen Kinderwunsch und möchtest herausfinden, ob du schwanger bist? In diesem Artikel erklären wir dir, wie Schwangerschaftstests funktionieren, welches Hormon eine wichtige Rolle für ein positives Ergebnis spielt und wie der Ovy Schwangerschaftstest angewendet wird.

Was ist das Schwangerschaftshormon hCG?

Wird hCG (humanes Choriongonadotropin) bei einem Schwangerschaftstest im Urin nachgewiesen, ist das ein Indiz für eine Schwangerschaft. Das Hormon ist dafür zuständig, die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Es wird bereits eine Woche nach der Befruchtung produziert, also während der Einnistung der befruchteten Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut. Das hCG wird zunächst von der befruchteten Eizelle und später von der Plazenta (Mutterkuchen) gebildet. 

Das Schwangerschaftshormon hCG erhöht unter anderem die Abgabe von Östrogen und Progesteron, um eine Menstruation zu unterdrücken. Dadurch bleibt wiederum die Gebärmutterschleimhaut erhalten. Wie die beiden Hormone Progesteron und Östrogen wirkt es nicht nur in der Gebärmutter, sondern im gesamten Körper. Dies erklärt die auch im restlichen Körper spürbaren Schwangerschaftssymptome, wie beispielsweise Übelkeit oder Brustspannen.

Die Konzentration des hCG verdoppelt sich etwa alle zwei Tage und steigt während des ersten Schwangerschaftsdrittels auf einen Maximalwert an. Nach etwa 10 bis 12 Wochen baut die hCG-Konzentration nach Erreichen des Maximalwerts wieder ab und bleibt bis zum Ende der Schwangerschaft in einer Plateauphase. Ein Anzeichen für eine Schwangerschaft im Frühstadium kann eine niedrige hCG-Konzentration von < 25 IU/l sein. Mehr zu dieser Maßeinheit erfährst du später in diesem Artikel.

Wann führe ich einen Schwangerschaftstest durch?

Etwa 14 Tage nach der Befruchtung der Eizelle kann ein Schnelltest zu einem aussagekräftigen Ergebnis mit über 95 Prozent Sicherheit führen. So kannst du ab dem ersten Tag der fälligen Periode prüfen, ob du schwanger bist – mit dem Ovy Schwangerschaftstest bereits bis zu fünf Tage vor Eintreten der Periode. Deine Periode bei einem regelmäßigen Zyklus etwa vierzehn Tage nach dem Eisprung oder am 28. Zyklustag eintreten. Die Ovy App erinnert dich am Ende des Zyklus daran, wann deine nächste Periode einsetzten sollte. Den Start deiner letzten Periode und den Tag des ungeschützten Verkehrs kannst du in der Ovy App dokumentieren. Auf diese Weise kann später der Geburtstermin errechnet werden. 

Übrigens: Gibst du einen positiven Schwangerschaftstest in der Ovy App ein, startet der Schwangerschaftsmodus, in dem unter anderem deine  aktuelle Schwangerschaftswoche angezeigt wird.

Wie führe ich einen Schwangerschaftstest durch?  

Für einen Schwangerschaftstest nutzt du den ersten Morgenurin. Bei den meisten Tests kannst du das Ergebnis fünf Minuten nach der Anwendung ablesen. Ein Strich in einem Sichtfenster, eine Linie auf dem Teststreifen oder auch ein ausgeschriebenes „schwanger“ / „nicht schwanger“ geben Aufschluss über das Ergebnis. Bei einem positiven Test solltest du dir das Ergebnis so schnell wie möglich ärztlich bestätigen lassen. Deine Gynäkologin oder dein Gynäkologe wird einen Ultraschall beziehungsweise einen Bluttest durchführen. Übrigens: Ein Arzt oder eine Ärztin kann sogar bereits vor Ausbleiben der Regelblutung, etwa sechs bis neun Tage nach der potenziellen Befruchtung, feststellen, ob du schwanger bist.

Welche Tests gibt es?

Schwangerschaftstest für zu Hause: 

Der Test wird anhand eines Teststreifens im Urin durchgeführt, der auf das Schwangerschaftshormon hCG reagiert. Dieses kann bereits im frühen Stadium einer Schwangerschaft im Urin nachgewiesen werden. Der Ovy Schwangerschaftstest ist ein Schnelltest für den Heimgebrauch, der bis zu fünf Tage vor der Periode eingesetzt werden kann. 

Bluttest: 

Ein ärztlicher Bluttest führt frühestens sechs bis neun Tage nach der Befruchtung der Eizelle zu einem sicheren Ergebnis und gilt als sehr zuverlässig. Auch wenn du zu Hause schon einen positiven Schwangerschaftstest durchgeführt hast, solltest du dieses Ergebnis über einen Bluttest bei deinem Gynäkologen oder deiner Gynäkologin bestätigen lassen. In der Praxis wird bei der Bestätigung einer Schwangerschaft der Geburtstermin errechnet.

Ultraschall: 

Wird bei der Ärztin oder beim Arzt nach dem Ausbleiben der Menstruation ab etwa der sechsten bis siebten Schwangerschaftswoche durchgeführt und ist sehr sicher. Beim ersten Ultraschall in der Schwangerschaft ist zunächst nur die Fruchthöhle erkennbar, die Frauenärztin oder der Frauenarzt kann aber sehen, ob diese sich in der Gebärmutter eingenistet hat. 

Der Ovy Schwangerschaftstest

Die Anwendung des Ovy Schwangerschaftstests ist bereits 5 Tage vor Fälligkeit der Periode möglich. Nutze die Ovy App, um die nächste Periode und damit den richtigen Zeitpunkt für die Testdurchführung zu berechnen. Der Test zeigt ein zu 99,9 % zuverlässiges Ergebnis innerhalb von fünf Minuten, vergleichbar mit einem ärztlichen Schnelltest. 

Die Testdurchführung: So geht’s:

  1. Wenn du den Test nicht direkt im Urinstrahl durchführst, benötigst du einen sauberen, trockenen Behälter für die Urinprobe. 
  2. Für den Test verwendest du idealerweise deinen Morgenurin, also den ersten Urin nach dem Aufwachen. Dieser enthält die höchste hCG-Konzentration.
  3. Tauche den Teststreifen mit den Pfeilen nach unten für mindestens 10 Sekunden senkrecht in die Urinprobe. Achtung: Berühre den Test nur an der farbig markierten Seite.
  4. Lege den Teststreifen auf eine saubere, trockene und nicht saugfähige Oberfläche.
  5. Nach fünf Minuten kannst du das Testergebnis ablesen. 

Wie wird der Ovy Schwangerschaftstest ausgewertet?

Um dein Ergebnis zu bestimmen, musst du die Farbintensität der Testlinie (T) mit der der Kontrolllinie (C) vergleichen. Das Auftreten einer farbigen Kontrolllinie (C) zeigt an, dass du den Test richtig angewendet hast und die richtige Menge Urin absorbiert wurde.

Auswertung Ovy Schwangerschaftstest Teststreifen hCG Hormon Schwangerschaft

Positives Ergebnis:

Zwei farbige Linien erscheinen, eine sowohl an der Testlinie (T) als auch an der Kontrolllinie (C). Starke positive Ergebnisse können bereits nach zehn Sekunden beobachtet werden. Schwache positive Ergebnisse werden erst nach bis zu zehn Minuten angezeigt. Ein positives Ergebnis ändert sich nicht, nachdem der Test nach zehn Minuten abgeschlossen ist.

Konsultiere nach einem positiven Testergebnis deine Gynäkologin oder deinen Gynäkologen, um deine Schwangerschaft final zu bestätigen. Falls die Testlinie sehr schwach ist und du nicht sicher bist, solltest du mindestens 48 Stunden nach dem ersten Test einen zweiten Test durchführen. Wenn du zwei unterschiedlich ausgeprägte Linien siehst, also die Kontrolllinie (C) dunkler ist als die Testlinie (T), kannst du dies als positives Ergebnis interpretieren. Bist du schwanger, ist die Testlinie in der Regel offensichtlich erkennbar.

Negatives Ergebnis:

Es erscheint eine farbige Kontrolllinie (C). Es ist keine farbige Testlinie (T) zu sehen. Um negative Ergebnisse zu bestätigen, solltest du zehn Minuten abwarten.

Ein negatives Testergebnis bedeutet, dass du wahrscheinlich nicht schwanger bist oder dass der Spiegel des Schwangerschaftshormons hCG noch nicht hoch genug ist. Die Konzentration des Schwangerschaftshormons hCG nimmt mit fortschreitender Schwangerschaft zu. Testest du in den Tagen vor deiner Periode und erhältst ein negatives Ergebnis, besteht immer noch die Möglichkeit, dass du schwanger bist, allerdings zu früh getestet hast. Bei vermuteter Schwangerschaft sollte der Test mindestens 48 Stunden nach dem ersten Test mit einer frischen Urinprobe wiederholt werden. Wenn der Test immer noch negativ ist und deine Menstruation noch nicht eingetreten ist, kannst du deine Ärztin oder deinen Arzt konsultieren, um Klarheit zu schaffen. Beachte hierbei auch, dass sich die vorhergesagte Zykluslänge beziehungsweise nächste Periode um einige Tage verschieben kann.

Ungültiges Ergebnis:

Wird nach zehn Minuten keine Linie oder nur eine Testlinie (T) angezeigt, ist das Ergebnis ungültig und du solltest den Test mit einem neuen Teststreifen wiederholen.

In welcher Einheit wird der hCG-Wert gemessen?

Der Ovy Schwangerschaftstest stellt das Schwangerschaftshormon hCG (humanes  Choriongonadotropin) im Urin ab einer Konzentration von 10 mIU/ml fest. Die Abkürzung IU ist eine international standardisierte Maßeinheit und steht für International Units. Die Angabe mIU/ml bedeutet Milli-IU pro Milliliter. 

Wo kann ich einen Schwangerschaftstest kaufen?

Schwangerschaftstests sind nicht verschreibungspflichtig, sondern frei verkäuflich. Der Ovy Schwangerschaftstest ist in unserem Onlineshop erhältlich. In einer Packung sind je 2 einzelne Teststreifen enthalten.


Quellen: 

https://www.meb.uni-bonn.de/klinbiochem/laborbuch/LV_HCG.pdf; https://www.frauenaerzte-im-netz.de/aktuelles/meldung/wann-ist-der-fruehest-moegliche-zeitpunkt-fuer-einen-urin-schwangerschaftstest/; https://www.frauenaerzte-im-netz.de/diagnostik/urin-untersuchung-urin-analyse/wie-wird-eine-urinuntersuchung-durchgefuehrt/#c309


Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Pregnancy Test Strip Early Test
€4,90