Warum bleibt meine Periode aus?

Es kann jeden Zyklus vorkommen, dass die Regelblutung verspätet eintritt. Das ist nicht unbedingt schlimm und ein Ausbleiben der Blutung für den vorhergesagten Zyklustag heißt nicht immer gleich, dass du schwanger bist. Wenn die Periode gar nicht kommt, kann zum Beispiel Stress die Ursache sein oder das Absetzen der Pille, das sogenannte Post-Pill-Syndrom. Es gibt aber auch andere Gründe, manche davon gehören in ärztliche Behandlung. 

Welche anderen Gründe gibt es für das Ausbleiben der Regelblutung?

Wenn die Pille erst vor Kurzem abgesetzt wurde, ist ein Ausbleiben der Regel nicht ungewöhnlich. Nach der ersten Abbruchblutung warten viele Frauen drei bis zwölf Monate auf ihre erste Periode. Das ganze endokrine System, also der Hormonhaushalt, muss sich erst einmal auf diese neue Eigenleistung einstellen. Die Eierstöcke haben über Jahre einen bestimmten Rhythmus vorgegeben bekommen und müssen erst wieder lernen, allein zu arbeiten. Zeit, Geduld und das Unterstützen des Körpers durch gesunde Ernährung und Bewegung helfen, in einen normalen Zyklus zurückzufinden.

Andere Gründe für das Ausbleiben der Pille können Hormonstörungen wie PCOSEndometriose, Schilddrüsenunterfunktion oder Morbus Hashimoto (chronische Schilddrüsenentzündung) sein. Veränderungen im Gehirn oder an den Nebennieren können in seltenen Fällen ebenfalls für die sogenannte Amenorrhö (das Ausbleiben der Regelblutung) verantwortlich sein. Beim polyzystischen Ovarial-Syndrom (PCOS) bilden die Eierstöcke viele kleine Zysten. Es handelt sich dabei um unreife Eibläschen, die das weitere Reifen anderer Eizellen verhindern.

Aber auch bei gesunden Frauen kann die Regelblutung ausbleiben: Eine Diät, eine große Gewichtsreduktion, Gewichtsschwankungen oder Übergewicht, können dafür sorgen, dass die Periode nicht einsetzt.

Wenn deine Periode ohne bekannten Grund ausbleibt, solltest du deinen Arzt/Ärztin konsultieren.

Wann sollte meine Regelblutung einsetzen?

Um den Zyklus gut im Blick zu behalten und zu wissen, wann die Blutung kommen sollte, kann man ihn mit der symptothermalen Methode nachverfolgen.

Das geht mit der Ovy-App, einem Zyklus-Computer oder ganz analog mit einem ausgedruckten Zyklusblatt. Wie du deinen Zyklus nachhalten kannst, erklären wir dir in einer ausführlichen Anleitung

Ein „normaler“ Zyklus ist zwischen 21 und 35 Tage lang. Der erste Tag deiner Regelblutung ist der erste Tag deines Zyklus. Zwischen Tag 11 und Tag 16 findet normalerweise der Eisprung statt. Aber keine Sorge, etwas verlängerte oder verkürzte Zyklen sind nicht unüblich.