So liest du deine Temperaturkurve

Wie berechne ich den Zeitpunkt des Eisprungs anhand meiner Basaltemperatur? Und welche Faktoren haben Einfluss auf meine Temperatur? Wie du deine Temperaturkurve auswerten kannst und was hinter den Regeln steckt, klären wir hier. 

 

Was ist die Temperaturkurve?

Entscheidest du dich dafür, deine Empfängnis natürlich zu regeln, musst du täglich deine Basaltemperatur messen. Durch das regelmäßige Dokumentieren deiner Basaltemperatur, zum Beispiel in der Ovy App, entsteht eine Temperaturkurve, auch Zykluskurve genannt. Durch den darin ersichtlichen Temperaturunterschied kannst du eingrenzen, wann der Eisprung stattgefunden hat.

 

Was ist die Basaltemperatur? 

Als Basaltemperatur bezeichnet man die Aufwachtemperatur des Körpers. Wenn dieser im Schlaf zur Ruhe kommt, sinkt die Körpertemperatur auf ihr Minimum. Am niedrigsten ist sie direkt nach dem Aufwachen. Bereits kurz nach dem Aufwachen steigt die Basaltemperatur an, während des Tages steigt sie dann kontinuierlich weiter. Wird die Basaltemperatur über einen längeren Zeitraum beobachtet, gibt sie wertvolle Hinweise zu den fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen sowie zum Eisprung.

 

Wie messe ich die Basaltemperatur?

Für die Messung der Basaltemperatur gelten folgende Regeln, die du anwenden solltest: 

    • Gemessen wird jeden Morgen unmittelbar nach dem Aufwachen, noch vor dem Aufstehen aus dem Bett.
    • Für eine aussagekräftige Messung sind mindestens vier Stunden Schlaf pro Nacht wichtig. Das Toleranzfenster beträgt vier Stunden. Schläfst du am Wochenende also einmal länger, bleibt die Messung auch dann noch effektiv.
    • Die Basaltemperatur wird idealerweise für drei Minuten mit einem digitalen Basalthermometer gemessen, das den Wert auf zwei Nachkommastellen genau misst. Wenn ein Messplateau jedoch frühzeitig erreicht wird, kann die Messung beendet werden. Bitte beachte, dass ein gewöhnliches Fieberthermometer zu ungenau für die Messung der Basaltemperatur ist.
    • Innerhalb eines Zyklus solltest du die Körperstelle, an der du misst, nicht wechseln. Gemessen wird etwa im Mund oder vaginal.
    • Um das Messen nicht zu vergessen, kannst du dir eine Erinnerung in der Ovy App einstellen. Solltest du doch mal eine Messung vergessen haben, warte die Messung am nächsten Tag ab. 
    • Mit dem Ovy Bluetooth Basalthermometer werden die Messwerte ganz unkompliziert und automatisch in die App übertragen. Die drei Minuten stoppt das Thermomter für dich und gibt nach exakt drei Minuten ein Endsignal von sich.

 

Welchen Einfluss haben Hormone auf meine Basaltemperatur?

Der monatliche Zyklus wird von vier Hormonen gesteuert: 

  • FSH (Follitropin, Follikelstimulierendes Hormon)
  • LH (Luteotropin, Luteinisierendes Hormon)
  • Östrogen
  • Progesteron

Mit dem ersten Tag der Periode beginnt jeder menstruelle Zyklus. In der ersten Hälfte, das ist vom Anfang der Periode bis zum Eisprung, ist die Temperatur niedriger als in der zweiten Zyklushälfte. Am Tag vor dem Eisprung sinkt die Temperatur kurz ab, bevor sie dann wieder um 0,2 bis 0,5°C ansteigt. Dies ist der Indikator dafür, dass der Eisprung stattgefunden hat.

Das Luteinisierende Hormon (LH) löst während der ersten Zyklushälfte die Ovulation aus, also die Freisetzung des Eis aus dem Eierstock. Etwa 36 Stunden vor dem Eisprung steigt das LH-Level an. Dessen Höhepunkt erfolgt etwa sieben Stunden vor dem Eisprung. Am Tag des Eisprungs ist der LH-Spiegel am höchsten, danach nimmt dieser wieder ab und somit sinkt auch die Temperatur.

Auch das Follikelstimulierende Hormon (FSH) spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation des weiblichen Zyklus. Es stimuliert während der ersten Zyklushälfte das Wachstum der Eier in den Eierstöcken. Innerhalb des Zyklus variiert der FSH-Wert und erreicht seinen Höchstwert kurz vor dem Eisprung. Der Anstieg des FSH-Levels hat somit auch eine Bedeutung für den Anstieg der Basaltemperatur kurz vor dem Eisprung.

Bedingt durch das Gelbkörperhormon Progesteron reguliert sich die Basaltemperatur bei Frauen, sobald der Eisprung stattfindet. Der Körper bildet Progesteron, um die Gebärmutterschleimhaut auf eine mögliche Einnistung des befruchteten Eis vorzubereiten. Du kannst bei einer erhöhten Basaltemperatur also davon ausgehen, dass es sich um den Eisprung handelt. 

Wenn du deinen Zyklus nach NFP (Natürliche Familienplanung) auswertest, musst du zusätzlich ein weiteres Körpersignal zur doppelten Kontrolle auswerten: Zervixschleim oder Muttermund.

 

Welche Einflüsse stören meine Basaltemperatur?

Neben den hormonellen Veränderungen könntest du auch Schwankungen in deiner Temperaturkurve wahrnehmen, wenn sogenannte externen Störfaktoren auftreten. Wenn du etwa am Vorabend viel Alkohol konsumiert hast, sehr unregelmäßige Schlafgewohnheiten hast oder aktuell krank bist, kann das deine Basaltemperatur beeinflussen.

Es gibt eine Liste von definierten Störfaktoren, die du auch in der Ovy App findest:

  • Drogenkonsum
  • ungewohnter Alkoholkonsum
  • kurze oder gestörte Nachtruhe
  • ungewohnt spätes Zubettgehen
  • nächtliches Schwitzen oder Frieren
  • spätes Abendessen
  • Feiern spätabends
  • Stress & Aufregung
  • Reisen & Umgebungswechsel
  • Zeitumstellung
  • Erkältungen oder andere Erkrankungen

Diese Störfaktoren müssen dokumentiert und die Temperatur gegebenenfalls in der App ausgeklammert werden, damit die betroffene Messung deine Berechnung nicht verfälscht. Die ausgeklammerten Werte werden entsprechend vom Algorithmus berücksichtigt. Zu beachten ist jedoch, dass jeder Körper anders reagiert. Daher gibt es keine Störfaktoren, die bei jeder Frau zwangsläufig zu Temperaturanstiegen führen. Hier gilt es, individuell zu entscheiden, ob eine Temperatur verzerrt sein könnte oder nicht. 

 

Woran erkenne ich den Zeitpunkt des Eisprungs?

Wie bereits gelernt, lässt sich der Eisprung durch den in der Temperaturkurve sichtbaren Temperaturunterschied eingrenzen. Für die Berechnung der fruchtbaren Phase sind genauer sechs Werte vor und drei Werte nach dem Eisprung relevant. Die einzelnen Temperaturwerte verraten dir, wann dein Eisprung stattgefunden hat:

  • Am Tag vor dem Eisprung sinkt deine Basaltemperatur ab, bevor sie dann wieder um 0,2 bis 0,5°C steigt. 
  • Sobald drei aufeinander folgende Messwerte höher sind als der höchste Wert der sechs vorangegangenen Tage, hat dein Eisprung stattgefunden. 
  • Der dritt höhere Messwert muss mindestens 0,2°C höher sein. 

 

Wie lese ich die Temperaturkurve in der Ovy App?

In der Ovy App findest du die Zykluskurve unter der großen Zyklusanzeige im Homescreen. Du kannst sie nach einem Klick im Detail ansehen. Die einzelnen Messwerte werden in der Zykluskurve in einer Grafik zusammengefasst, die auf den ersten Blick Folgendes anzeigt:

  • Datum und Uhrzeit der einzelnen Messungen sowie den jeweiligen Tag im Zyklus
  • deine Basaltemperatur (BT)
  • die Temperaturkurve, die sich aus den einzelnen Messwerten ergibt. Diese sollte sich in einem Rahmen von 36 bis 37°C befinden.
  • eine Übersicht deiner restlichen Einträge der Körpersignale wie Periode, Zervixschleim, Muttermund und Störfaktoren
Basaltemperatur Temperaturkurve Zykluskurve Eisprung Ovy App

Was bedeutet die horizontale Linie in der Zykluskurve? 

Durch eine Hilfslinie wird der höchste Wert der sechs niedrigen Temperaturen im Zyklusgraphen eingezeichnet. Hierbei gibt es zwei Ausnahmeregeln bei der Auswertung der Basaltemperatur:

  • Erste Ausnahmeregel: Ist der dritte erhöhte Temperaturwert weniger als 0,2°C höher als der höchste Wert der sechs vorherigen Werte vor der Hochlage, muss ein vierter Temperaturwert abgewartet werden. Dieser vierte Messwert muss dann über der Hilfslinie liegen, aber nicht mehr zwingend um 0,2°C höher sein. 
  • Zweite Ausnahmeregel: Während der drei höheren Messungen darf ein Wert auf oder unter die Hilfslinie fallen. Dieser Wert wird dann ausgeklammert und nicht berücksichtigt. In diesem Fall sind insgesamt auch vier Temperaturmessungen nötig. Die beiden Ausnahmeregeln dürfen nicht kombiniert werden.

Wie entwickelt sich die Temperaturkurve in der Schwangerschaft?

Senkt sich die Temperaturkurve nach dem Eisprung für mehrere Tage auch nach der Periode nicht, ist eine Schwangerschaft wahrscheinlich. Das liegt daran, dass bei einer Befruchtung eine Hormonumstellung eintritt.

 

Wie die Aufzeichnung deiner Basaltemperatur mit dem Ovy Bluetooth Basalthermometer und der Ovy App funktioniert, zeigen wir dir in diesem Video:

 

Quelle: MedlinePlus.gov